kratzbaum finden

Kratzbäume
Ein Kratzbaum ist ein wichtiges Katzenmöbel, weil es nicht nur Unterhaltung für die Katzen bietet, sondern auch eine Rückzugsmöglichkeit darstellt. Zugleich kann die Katze - wie der Name Kratzbaum schon sagt - an einem Kratzbaum kratzen, also ihre Krallen kürzen und einem natürlichen Instinkt nachgehen. Wenn eine Katze keine Möglichkeit wie einen Kratzbaum hat, um zu kratzen, dann wird sie sich Alternativen wie Möbel, Sofas, Teppiche oder Vorhänge suchen, um an ihnen zu kratzen. Dieses Verhalten möchte jeder Halter einer Hauskatze natürlich vermeiden. In freier Natur würde eine Katze auf natürliche Art und Weise ihre Krallen ablaufen, aber im Haus gibt es weniger dieses natürlichen Kratzens. Kratzbäume verfügen meist über Sisalstämme, die im Laufe der Zeit von der Katze immer weiter bekratzt und früher oder später ausgetauscht werden müssen.
Katzen->Katzenmöbel Erstellt am: 07.03.2009

Werbung


Gebrauchte Kratzbäume
Ein Kratzbaum für eine Katze kann recht teuer sein. Der Preis eines Kratzbaums hängt von der Verarbeitung, den Materialien sowie der Größe und Stabilität des Kratzbbaums ab. Deshalb kann es eine gute Idee sein, einen gebrauchten Kratzbaum zu kuafen. Die beste Quelle für gebrauchte Kratzbäume ist wohl die Tageszeitung der Region, in der man wohnt. Denn der Versand eines Kratzbaums kann teuer werden, weil ein KRatzbaum groß und schwer ist. Bei gebrauchten Kratzbäumen muss man darauf achten, dass die Stämme aus Sisal noch nicht zu ausgefranst sind. Dann müssen sie ausgetauscht werden und der Kauf von neuen Sisalstämmen kann den Preisvorteil eines gebrauchten Kratzbaums schnell zunichte machen. Naturkratzbäume sollten stabil sein und die Stämme sollten noch gut in Schuss sein. Zudem sollte man den Verkäufer fragen, ob die Katze, die den Kratzbaum bisher genutzt hat, Krankheiten hatte. Bei einigen Infektionskrankheiten besteht die Gefahr, dass über den gebrauchten Kratzbaum entsprechende Erreger übertragen werden.
Katzen->Katzenmöbel Erstellt am: 07.03.2009

Kratzbaum selber bauen
Einen Kratzbaum für eine Katze kann man auch selber bauen. Katzenkratzbäume bestehen meist aus Stämmen aus Sisal, an dene die Katzen kratzen können sowie Höhlen und Liegeflächen, auf denen eine Katze sich ausruhen oder in der sie sich zurückziehen kann. Sisalstämme kann man einzeln als Ersatzteil für einen Kratzbaum kaufen. Eine Katzenhöhle sollte sorgfältig gebaut werden, so dass keine scharfen Kanten entstehen oder Schrauben und Nägel sichtbar sind. Zudem sollte man die Liegeflächen sowie die Höhle mit weichem Stoff oder mit einem flauschigen Überzug versehen, so dass der Kratzbaum für die Katze bequem ist. Mit etwas handwerklichem Geschick gelingt das Selberbauen eines Kratzbaums ohne große Probleme. Allerdings sollte man bedenken, dass der Kauf der Einzelteile und Materialien oft den Preis eines vergleichbaren Kratzbaums übersteigt. Deshalb lohnt sich das Selber machen eines Kratzbaums eigentlich nur dann, wenn man ganz individuelle Wünsche hat oder man einfach Spaß am Basteln und Handwerken hat.
Katzen->Katzenmöbel Erstellt am: 08.03.2009

Deckenkratzbaum
Ein Deckenkratzbaum ist ein Kratzbaum für Katzen, der bis zur Decke eines Raumes reicht. Der Vorteil eines solchen hohen Kratzbaums ist, dass er nicht nur auf einer Grundplatte steht, sondern auch an der Zimmerdecke befestigt wird. Dadurch erreichen Deckenkratzbäume eine besinders hohe Standfestigkeit. Es müssen keine Schrauben oder andere Befestigungen in die Decke gebohrt werden - solche Kratzbäume werden durch einen Schraubmechnismus an die Decke geklemmt. Deckenkratzbäume bieten für Katzen zahlreiche Spiel und Ruhemöglichkeiten. Höhlen, Hängematte, Leitern und Treppen sind meist mit zahlreichen Sisalstämmen kombiniert, so dass Katzen auf diesen Kratzbäumen klettern, spielen und schlafen können.
Katzen->Katzenmöbel Erstellt am: 09.03.2009

Kratzbäume Test
Ein Test von Kratzbäumen prüft Eigenschaften verschiedener Kratzbäume. Dabei werden Eigenschaften wie Verarbeitung, Spielmöglichkeiten für die Katze, Liegeflächen sowie Stabilität des Kratzbaums betrachtet und mit anderen Kratzbäumen verglichen. Das Problem bei einem Kratzbaumtest ist, dass es sehr viele Modelle am Markt gibt, die nur von speziellen Anbietern vertrieben werden. Ein Vergleich von Kratzbäumen muss zudem mit unterschiedlichen Größen und Ausführung einzelner Kratzbäume umgehen. Daher gibt es nur wenige Testinstitute, die einen Kratzbaum Test durchführen. Im Internet findet man dennoch Meinungen und Bewertungen über Kratzbäume von deren Besitzern. So kann man von den Erfahrungen anderer Katzenhalter profitieren, wenn man einen Kratzbaum kaufen möchten.
Katzen->Katzenmöbel Erstellt am: 11.03.2009

Kratzmatte
Eine Kratzmatte ist eine Matte, die meist aus Sisal besteht und die eine Katze zum Kratzen animieren soll. Möchte man keinen Kratzbaum aufstellen oder kann sich eine Katze nicht mit einem Kratzbaum anfreunden, dann ist eine Kratzmatte eine sinnvolle Alternative. Auch wenn sehr wenig Raum zur Verfügung steht, eignet sich eine Kratzmatte. Kratzmatten kann man an der Wand aufhängen oder einfach auf den Boden legen. Einige Kratzmatten sind auf einem festen, an einer Seite erhöhten Brett angebracht, so dass die Katze besser daran kratzen kann.
Katzen->Katzenmöbel Erstellt am: 15.03.2009

Kratzbaum 60cm
Eine Kratzbaum mit 60cm Höhe gehört zu den kleinsten Kratzbäumen für Katzen. Er verfügt meist über einen Sisalstamm sowie einer Liegeplatte oder eine Höhle auf dem Stamm. Kratzbäume mit 60 Zentimeter Höhe sind vor allem für kleine Wohnungen geeignet. Auch als zweiten Kratzbaum in einem weiteren Zimmer kann man einen kleinen Kratzbaum mit 60cm Höhe aufstellen, so dass die Katze mehr Gelegenheit hat, zu kratzen und dadurch hoffentlich Möbel und Vorhänge verschont.
Katzen->Katzenmöbel Erstellt am: 15.03.2009

Kratzbaum mit Hängematte
Ein Kratzbaum ist ein Spiel- und Ruhepunkt für eine Katze. Kratzbäume bieten meist verschiedene Möglichkeiten zum Schlafen und Ausruhen. Einige Kratzbäume verfügen über eine kleine Hängematte, in der sich die Katze hinein legen kann. Allerdings meiden viele Katzen eine solche Hängematte im Kratzbaum, da die Liegeposition eher ungewohnt ist. Hat sich eine Katze aber an die Hängematte gewöhnt, dann wird sie sich immer wieder dort hinein legen.
Katzen->Katzenmöbel Erstellt am: 27.03.2009

Google-Suche

Suche


Schnell finden:  kratzbaum  naturkratzbäume  katzen  natur  kratzbäume  decke  bauen  katzenkratzbäume  machen  decken  hohe  ablaufen  alternativen  ausgetauscht  früher  halter 
   Suchwortindex:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü 

Auswertung dieser Seite

Zuletzt wurde gesucht

Suchbegriffe letzte Suche am
kratzbaum19.02.2018 06:38:31 
katzenbaum natur selber machen15.06.2015 17:01:46 
kratzbaum decke17.02.2015 17:28:14 
naturkratzbaum katzen21.09.2014 16:57:57 
naturkratzbaum14.05.2014 17:32:01 
naturkratzbäume selber machen14.02.2014 21:34:45 
katzenkratzbäume natur31.12.2013 20:51:15 
kratzbaum selber bauen natur16.11.2013 16:18:08 
deckenkatzenbaum01.11.2013 10:34:27 
naturkratzbaum selber machen10.10.2013 17:57:27 
naturkratzbaum fuer katzen09.10.2013 01:06:52 
naturkratzbäume für katzen selber bauen27.09.2013 20:14:14 
naturkratzbäume fuer katzen22.09.2013 17:08:59 
naturkratzbäume für katzen07.09.2013 00:17:07 
natur kratzbäume27.08.2013 20:12:27 

Beliebte Suchbegriffe

Suchbegriff letzte Suche am
kratzbaum (139)19.02.2018 06:38:31 
naturkratzbäume (62)14.02.2014 21:34:45 
katzen (48)21.09.2014 16:57:57 
natur (43)15.06.2015 17:01:46 
kratzbäume (38)27.08.2013 20:12:27 
katzenbaum (30)15.06.2015 17:01:46 
decke (24)17.02.2015 17:28:14 
deckenhohe (22)06.01.2013 17:06:14 
bauen (19)16.11.2013 16:18:08 
naturkratzbaum (17)21.09.2014 16:57:57 
katzenkratzbäume (16)31.12.2013 20:51:15 
machen (13)15.06.2015 17:01:46 
decken (11)21.12.2009 17:37:21 
hohe (7)05.10.2009 20:17:55 
katzenbäume (6)21.01.2010 18:05:09