pelzig finden

Wollläuse bekämpfen
Wollläuse bzw. deren Larven sind Schädlinge, die sowohl Zimmerpflanzen als auch Pflanzen und Blumen unter freiem Himmel befallen. Sie sehen weiß und pelzig aus, sind dabei jeweils nur etwa 2,5mm lang. Wollläuse halten sich gerne an der Unterseite von Blättern auf, sie sind allerdings normalerweise leicht zu erkennen. Ein sehr einfaches und wirkungsvolles Mittel gegen Wollläuse ist die manuelle Entfernung, beispielsweise mit einem in Alkohol getränkten Küchentuch. Meist musst man dies mehrfach durchführen, bis eine Pflanze von Wollläusen befreit wurde. Wichtig ist auch, andere Zimmerpflanzen vor den Tieren zu schützen und die befallene Pflanze deshalb separat aufzubewahren, bis das Problem gelöst ist.
Unter freiem Himmel sind die natürlichens Fressfeinde der Wolllaus ein gutes Mittel. Marienkäfer und Schlupfwespen werden gerne gegen Wollläuse eingesetzt.
Garten->Schädlinge Erstellt am: 27.05.2010

Werbung


Google-Suche

Suche


Schnell finden:  pelzig  alkohol  befallen  blumen  entfernung  erkennen  fressfeinde  gerne  halten  himmel  küchentuch  lang  larven 
   Suchwortindex:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü 

Auswertung dieser Seite

Zuletzt wurde gesucht

Suchbegriffe letzte Suche am
pelzig25.10.2014 21:40:32 

Beliebte Suchbegriffe

Suchbegriff letzte Suche am
pelzig (19)25.10.2014 21:40:32