dünger finden

Rasen düngen
Nicht immer wächst Rasen von allein so wie man möchte. Wenn man einen satten, grünen, strapazierbaren Rasen haben möchte, dann kann man seinen Rasen düngen. Rasendünger gibt es in verschiedenen Ausführungen. Wenn man nicht allzu viel Arbeit mit dem Düngen des Rasens haben möchte, dann bietet sich Langzeitdünger an. Ein solcher Dünger für den Rasen setzt die Nährstoffe nicht auf einmal, sondern kontinuierlich im Laufe der Zeit ab. Je nach Dünger reicht es so aus, zwei bis vier mal jährlich Rasendünger aufzutragen.
Garten->Rasen Erstellt am: 25.06.2009

Werbung


Komposter aus Holz
Ein Komposter ist eine umweltfreundliche Möglichkeit, Gartenabfälle zu Kompost selber zu verarbeiten. Vor allem wenn im Garten viel Laub, Rasen, Äste und andere Grünabfälle anfallen, ist ein eigener Komposter gut geeignet, um diese Abfälle zu entsorgen. Holz gehört zu den beliebtesten Materialien für Komposter, weil es sich mit seiner natürlichen Optik gut in Gärten eingliedert. Holz Komposter sind im Wesentlichen rechteckige Kästen auf Holz, in die man Gartenabfälle von oben hineingibt. Die Seitenwände sind meist abnehmbar, so dass man an die fertigen Kompostschichten kommt und den Kompost gut wenden kann. Mit einem Holzkomposter kann man also organische Abfälle entsorgen und erhält dazu noch kostenlosen, biologisch hochwertigen Dünger für den eigenen Garten. Einfache Komposter aus Holz bekommt man bereits günstig für weniger als 40 Euro, aufwendig gestaltete Varianten kosten bis etwa 200 Euro.
Garten->Gartenabfälle Erstellt am: 16.04.2010

Google-Suche

Suche


Schnell finden:  allein  arbeit  ausführungen  düngen  dünger  jährlich  kontinuierlich  nährstoffe  rasen  rasendünger  viel  vier 
   Suchwortindex:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü 

Auswertung dieser Seite

Zuletzt wurde gesucht

Suchbegriffe letzte Suche am
dünger02.07.2018 16:56:17 

Beliebte Suchbegriffe

Suchbegriff letzte Suche am
nger (47)02.07.2018 16:56:17