einladend finden

Vorgartengestaltung
Ein Vorgarten trägt viel zum Eindruck eines Hauses bei, denn jeder der das Haus betritt oder daran vorbeigeht sieht ihn sofort. Deshalb sollte man sich bei der Vorgartengestaltung viele Ideen einholen und wichtige Tipps beachten.
Zunächst sollte der Zugang zum Haus nicht durch Pflanzen, Mülltonnen oder andere Dinge behindert werden. Ein klarer, möglichst kurzer Weg zur Haustür ist vorteilhaft. Es sollte keine hohen Bäume oder Büsche verwendet werden, denn mit ihnen verhindert man den Blick auf das Gebäude und vermindert zudem den Lichtenfall. Der Vorgarten sollte freundlich und hell wirken.
Bei der Vorgartengestaltung sollte man darauf achten, dass er nicht wie ein Grab aussieht - oft sieht man Vorgärten, die aus einem großen Beet bestehen, das von einer kleinen Hecke umrandet ist und auf dem viele kleine Büsche stehen.
Auf einen Gartenzaun wird heutzutage oft verzichtet, denn eine solche Abgrenzung wirkt nicht einladend. Vielmehr sollte man den Vorgarten als Teil des Gartens sehen, in dem man sich auch aufhalten kann. So sieht man heutzutage oft eine kleine Bank im Vorgarten, auf der man im Sommer gerne sitzt.
Sehr modern sind Kiesbeete mit hellen Steinen, in die man Inseln mit Pflanzen verteilt, die etwa 1 Meter Wuchshöhe aufweisen. Auch Blumenkübel machen auf einem Kiesbeet ein schönes Bild.
Bei der Wahl der passenden Pflanzen sollte man sich auf das Urteil eines Fachmanns wie einem Landschaftsplaner oder einem Gärtner verlassen.
Garten->Gartengestaltung Erstellt am: 09.05.2010

Werbung


Google-Suche

Suche


Schnell finden:  einladend  abgrenzung  achten  aufhalten  aufweisen  bank  beachten  beet  bestehen  bild  blick  blumenkübel  büsche 
   Suchwortindex:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü 

Auswertung dieser Seite

Zuletzt wurde gesucht

Suchbegriffe letzte Suche am
einladend12.04.2018 06:51:18 

Beliebte Suchbegriffe

Suchbegriff letzte Suche am
einladend (61)12.04.2018 06:51:18