mitmenschen finden

Hundeerziehung
Die Hundeerziehung ist sehr wichtig. Ein Hund braucht Erziehung, so dass er sich in seiner Gruppe wohl fühlt. Es ist falsch anzunehmen, dass ein Hund, der alles darf, glücklicher ist. Er braucht Führung durch den Menschen und eine konsequente Erziehung, so dass er sich im Leben zurecht findet. Auch für Mitmenschen ist es wichtig, dass ein Hund keinen Menschen abspringt. Ein Hund darf nicht beißen und ein Hund kann auch lernen, dass er nicht auf Bett oder Sofa springen darf. Auch das Betreten bestimmter Zimmer kann man einem Hund abgewöhnen. Dies erreicht man vor allem mit Konsequenz und Lob. Wenn ein Hund etwas Verbotenes tut, dann sollte man ihn durch Mißachtung strafen - Schläge helfen gar nichts. Wenn er etwas richtig macht, sollte man sofort loben. Wichtig ist das sofortige Reagieren auf Aktionen des Hundes, so dass er das Lob oder die Mißachtung in Zusammenhang mit seinem Handeln bringen kann.
Hunde->Hunde Erziehen Erstellt am: 25.12.2008

Werbung


Google-Suche

Suche


Schnell finden:  mitmenschen  abgewöhnen  aktionen  beißen  betreten  bett  bringen  erziehung  falsch  führung  glücklicher  gruppe  handeln 
   Suchwortindex:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü 

Auswertung dieser Seite

Zuletzt wurde gesucht

Suchbegriffe letzte Suche am
mitmenschen11.10.2018 02:49:31 

Beliebte Suchbegriffe

Suchbegriff letzte Suche am
mitmenschen (63)11.10.2018 02:49:31