nässe finden

Teppichbodenreinigung
Ein Fleck auf dem Teppichboden ist ärgerlich, denn man kann einen Teppich nicht einfach in die Waschmaschine stecken. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Teppichboden selber zu reinigen. So gibt es Teppichbodesprays, die man aufsprüht und nach einer gewissen Zeit einfach Absaugt. Je nach Art des Flecks kann man auch spezielle Fleckenlöser kaufen, die Rotwein, Blut, Öl oder andere Arten von Schmutz lösen können. Eine weitere Alternative sind Teppichboden Reinigungsgeräte. Sie sprühen Teppiche und Polstermöbel mit nass mit einem Reinigungsmittel ein und saugen die überflüssige Nässe gleich wieder ab. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, kann man auch eine professionelle Teppichbodenreinigung bestellen. Dazu kommt ein Fachmann in die Wohnung und reinigt den Teppich gründlich.
Bauen->Teppich Erstellt am: 16.09.2009

Werbung


Tastatur Reinigen
Jeder Computerbesitzer kennt das Problem - nach eine Weile sieht die Tastatur sehr schmutzig aus. Es stellt sich die Frage, wie man seine Tastatur am besten reinigen kann. Zwischen den Tasten haben sich oft Haare und Krümel festgesetzt und die Tasten sind speckig und schmutzig. Eine PC-Tastatur sollte man zunächst einfach auf den Kopf stellen und schütteln, so dass grobe Verunreinigungen bereits herausfallen. Dann kann man mit einem Staubpinsel in den Zwischenräumen der Tasten säubern. Mit einem feuchten Tuch kann man die Tasten selbst abwischen. Natürlich sollte man nur leicht feuchte Tücher verwenden, so dass keine Nässe in die Tastatur gelangen kann - dadurch könnte sie Defekte davontragen. Ein Tipps zur Reinigung der PC Tastatur ist, ein Brillenputztuch zu verwenden - dies kann Fett aufnehmen und ist so ideal für solche Zwecke geeignet.
Computer->Tastaturen Erstellt am: 21.09.2009

Fliesen Küche
In der Küche werden Fliesen besonders gerne eingesetzt, um Nässe und Schmutz einfach entfernen zu können. Der Boden in der Küche wird fast immer mit Küchenfliesen belegt, so dass ein heruntergefallenes Glas oder Spritzer beim Braten den Fußboden nicht beschädigen. Bodenfliesen sind meist recht groß. Es gibt sie heutzutage in allen Farben und verschiedenen Stilen. Zusätzlich wird in der Küche oft ein Fliesenspiegel oberhalb der Arbeitsplatte verlegt. Diese Fliesen bieten vor allem hinter dem Herd einen guten Schutz vor Fett und anderem Schmutz. Hier werden oft schlichte Küchenfliesen verlegt, so dass sie die Optik der Küche nicht überladen.
Bauen->Fliesen Erstellt am: 07.10.2009

Küche gestalten
Die Küche ist ein zentraler Raum in einer Wohnung. Deshalb sollte man die Küche ansprechend gestalten, damit man sich darin wohl fühlt. Bei der Küchengestaltung muss man sich zunächst für den Bodenbelag entscheiden. Fliesen sind in der Küche praktisch, denn man kann sie einfach säubern und Nässe macht ihnen nichts aus. Die Küchenmöbel sind besonders wichtig, denn Schränke, Schubladen und Stauraum wird in der Küche ebenso wie Herd, Backofen und Kühlschrank benötigt. Küchen kann man fertig als Küchenblock kaufen oder sich eine individuelle Küche planen lassen. Hat man die passenden Möbel, so muss man sich für einen Fliesenspiegel oder eine Alternative entscheiden, um hinter dem Herd einen Spritzschutz zu haben. Der Rest der Küche wird tapeziert und gestrichen. In der Küchen verwendet man heutzutage, helle, freundliche Farben, die gut zur Farbe der Küchenmöbel harmonieren. Nicht zuletzt sollte man die Wandgestaltung in der Küche nicht außer Acht lassen.
Raumgestaltung->Küche Erstellt am: 10.01.2010

Badezimmer Bodenbelag
Im Badezimmer werden traditionell Fliesen als Bodenbelag gewählt. Gibt es alternative Bodenbeläge für das Bad? Fliesen haben eigentlich die richtigen Eigenschaft für Badezimmer - sie sind wasserdicht und beständig. Zudem kann man Badezimmerfliesen in zahlreichen Varianten, Farben und Mustern kaufen. Wenn man aber dennoch auf diesen Bodenbelag verzichten möchte, gibt es Alternativen.
Kork eignet sich als Bodenbelag für Badezimmer gut, wenn es richtig verlegt und versiegelt wird. Der Pflegeaufwand ist etwas höher als bei Fliesen. Eine weitere Möglichkeit ist PVC, die allerdings aufgrund der Eigenschaften und Zusammensetzung dieses Materials nicht sehr beliebt ist. Teakholz, Parkett aus Bambuss oder Holzfußböden sind bei korrekter Verlegung ebenfalls als Bodenbeläge für Badezimmer geeignet, sind allerdings nicht gerade günstig. Auf jeden Fall sollte man das Verlegen des Bodens einem Fachmann überlassen, so dass die Nässe nicht in den Boden und die Wände übergehen kann, die feuchter Umgebung entsteht.
Raumgestaltung->Badezimmer Erstellt am: 26.05.2010

Google-Suche

Suche


Schnell finden:  alternative  arten  bestellen  blut  einfach  fachmann  fleck  fleckenlöser  gründlich  helfen  kaufen  lösen 
   Suchwortindex:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ä  Ö  Ü 

Auswertung dieser Seite

Zuletzt wurde gesucht

Suchbegriffe letzte Suche am
nässe05.11.2017 10:54:09